#1

ENDE DES KARMAS – Teil I, SARA ASANA vom 04.01.2011

in Channeling 08.01.2011 09:47
von Dirachiel • 77 Beiträge

ENDE DES KARMAS – Teil I, SARA ASANA vom 04.01.2011
Der Menschheit fließen die Gaben des Himmels zu, die voller Wunder sind, Neues bringen, neue Realität erschaffen und die neue Gesellschaft mitbegründen.
Die Wirkungsweise der ‚Gaben aus dem Sein’ verändert das Bewusstsein der Menschen, und dadurch ist der Wandel zu einer geeinten, in Frieden lebenden Gesellschaft gewährleistet.
siehe: http://www.lichtweltverlag.com/shop/ange...-sein/index.php
Ohne diese Geschenke des Himmels bliebe das Unvorstellbare unvorstellbar.
Für diesen epochalen Wandel, der jetzt stattfindet, gab es unterschiedliche Szenarien, die Potentiale der Möglichkeiten waren nahezu unendlich.
Auf anderen Ebenen, den Erden, die bereits abgelöst sind von 5D, finden die Umbrüche auch anders statt. Auch da reicht die Bandbreite vom blutigen Kämpfen, bis hin zu milderen Verläufen.
Ihr jedoch in eurer Realität habt diese Möglichkeit aktiviert, euch dazu entschlossen, denn ihr habt das Leben gewählt und nicht das Verderben.
Auch möchte ich euch zur Kenntnis bringen, meine Wiederverkörperung war stets eine Option, jedoch nicht zwingend. Und erst in den letzten Monaten eurer Zeit habe ich mich aufgrund der neuen Gegebenheiten auf Gaia dazu entschlossen. Und wie ihr wisst, mit mir haben sich auch weitere Meister des Lichts dazu entschlossen.
In allen Details dieses Wandels ist dafür gesorgt, dass sich dieser im höchstmöglichen Frieden ereignen kann.
Das heißt nicht automatisch, dass es keine Unruhen gibt, kein Sterben und kein Blutvergießen, jedoch in einem derart abgemilderten Ausmaß, sodass kein neues kollektives Karma erzeugt wird, dass auf dieser Ebene erlöst werden müsste.
Neues Karma wird nicht mehr zugelassen auf dieser Seinsebene, da es auf dieser nicht mehr ausgeglichen werden kann.
Sobald sich also ein Individuum oder ein Kollektiv dazu hinreißen lässt, neues Karma durch dementsprechendes Handeln zu kreieren, wird es oder werden diese Gruppen von Gaia 5D genommen.
Jede Toleranz dabei ist auszuschließen, denn der Planet schwingt bereits heute in einer Taktung, in der karmische Angelegenheiten keine Haftung mehr finden.
Altes, bisher erschaffenes Karma kann und soll auf dieser Ebene erlöst werden, jedoch es besteht keine Möglichkeit mehr, neues zu kreieren.
Auch das soll euch, ihr geliebten Menschen, Sicherheit bieten auf dem eingeschlagenen Weg.

Und wenn ihr ‚Pulverfässer’ ausmacht und ‚Krisenherde’ weltweit, so wisset:

Den Pulverfässern ist die Zündschnur genommen, und die Krisenherde bilden sich heran zu Oasen des Friedens.
Dieser einmalige Wandel auf Gaia ist vielschichtig, feinmaschig und in allen Details genau strukturiert und dem Masterplan Gottes in allen Belangen unterworfen.
Mit jedem Tag kommt ihr dem Paradies auf Erden näher, auch wenn es manchen von euch anders scheint.
Mit diesem Einblick streue ich Segen über die Menschheit und wiege euch in der Gewissheit:
Gottes Plan an euch erfüllt sich, denn ihr erkennt euch selbst darin.
In unermesslicher Liebe zu allen Menschenkindern,

SARA ASANA
Qulle:http://lichtweltverlag.blogspot.com/sear...US%20DEM%20SEIN

nach oben springen

Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mala
Forum Statistiken
Das Forum hat 90 Themen und 105 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 50 Benutzer (26.10.2012 19:10).