#1

MIT DEM HERZEN DENKEN

in Channeling 31.10.2010 11:11
von Dirachiel • 77 Beiträge

MIT DEM HERZEN DENKEN - Lektion III
30. Oktober 2010
SANAT ISAT TAT KUMARA
– Logos dieser Schöpfung, Logos der Erde, mit der Kennung TERRA XX
Ich bin zurückgekehrt auf Gaia, zurückgekehrt zu euch, ihr geliebten Menschenkinder, die ihr
allesamt von mir abstammt und aus mir hervorgeht.
Ich bin der „Herr der alten Tage“, wie man mich auf Erden bezeichnet,
doch vielmehr bin ich der „Herr der ersten Tage“, denn ehe etwas war,
geboren wurde und erschaffen – war ich.
Ohne mich gäbe es kein Leben, und nichts könnte sein,
da ich es bin, wodurch alles erst zum Leben sich erhebt.
Heute dehne ich meine Gegenwart in besonderer Intensität hier in diesem Raum aus, in dem
ihr euch eingefunden habt, – jetzt – um mit mir zu sein. Und wieder bin ich gekommen mit
großem Gefolge, denn jeder Meister ist immer in Begleitung einer ungezählten Schar von
Meisterseelen, Engeln und Lichtwesen, die ihn bei seiner Arbeit unterstützen.
Umso mehr trifft das auf mich zu.
So fluten wir euch mit Licht aus der Ebene, die im kristallinen Umfeld wirklich ist, denn
neben dem „weißen göttlichen Licht“ ist die kristalline Lichtqualität die stärkste und
mächtigste Realität im Universum. Und davon sollt ihr heute – hier und jetzt – reichlich
erhalten.
So bitte ich euch: NEHMT ES AN! BEENDET FÜR DIESE DAUER UNSERES
ZUSAMMNSEINS DAS DENKEN – UND FÜHLT HINEIN IN EUER HERZ.
DENN ERST MIT DEM HERZEN DENKT IHR RICHTIG!
Ja, mit dem Herzen geht alles, kommt alles zustande!
Dort, wo der Verstand längst versagt, ja, versagen muss aufgrund seiner Begrenztheit, dort
gebiert das Herz: Wissen, Vertrauen, Erkenntnis und Erleuchtung.
Geht also jetzt ganz bewusst und tief in euer Herz und übt euch darin:
MIT EUREM HERZEN ZU DENKEN!
//kurze Pause//
Wir lehren euch das bisher Unmögliche.
Mit dem Herzen zu denken, die Hohe Schule des Lebens, beginnt nun für euch, und so ihr
diese Schule absolviert habt, geht ihr als „Aufgestiegene Meister“ daraus hervor. Danach
stehen für euch neue Aufgaben an, und die Aufgaben in der Schöpfung sind vielfältig und
unendlich, so, wie die Schöpfung selbst vielfältig und unendlich ist.
Auch ich durchlief wie jeder Meister diese Schulung, und ich entschloss mich, nachdem ich
diese beendet hatte, mich zum Logos ausbilden zu lassen.
1
Was also ist ein Logos, was tut ein Logos, worin liegt die Bestimmung eines Logos – was ist
es also, das ICH BIN?
Logos ist der Erschaffer der Welt – einer Welt.
Die Erde, so, wie sie ist, wurde also von mir erschaffen.
Ich bin vom Schöpfer selbst beauftragt worden, diese Ebene,
auf der sämtliche Erfahrungen möglich sind, zu erschaffen.
Dazu musste ich in JEDE EBENE hineingehen.
Das heißt, ich musste selbst erfahren, wie sich alles,
was auf Erden ist, selbst wahrnimmt. So musste ich jedes Leben von innen heraus erfassen,
um zu erleben, wie es sich selbst erfährt,
um es auf diese Weise kennen zu lernen.
Dazu dehnte ich mein Bewusstsein aus, und ich begann,
den Planeten und alles Leben zu erschaffen.
Ich war und bin in jedem Stein, in jeder Pflanze, in jedem Tier, in jedem Menschen. Doch der
Mensch selbst stellte eine neue Herausforderung dar,
da dieser so vielschichtig und selbst der Quelle unendlich nahe ist.
So konnte ich das Menschsein nur ganz erfahren, indem ich selbst zum Menschen wurde, und
so kam ich vor unendlich langer Zeit 19 Mal auf die Erde.
Ich erfuhr in Lebensspannen von weit mehr als 1000 Jahren, was es bedeutet, das zu sein, was
ihr seid.
Jedes Gefühl, jede Wahrnehmung, jeder Schmerz, jede Freude
– absolut alles erfuhr ich selbst an und in mir, und ehe ich diese Welt erschaffen durfte, hatte
ich diese Schulung auf einem dieser Erde sehr ähnlichen Planteten zu absolvieren.
Daher ist mir alles von euch, alles, was ist, vertraut, und nichts ist mir fremd. Und daher bin
ich es, der euch ständig aufruft, zu mir zu kommen, damit ich euch annehmen kann in meiner
Liebe, die ich zu euch bin, denn ich liebe wahrlich alle Teile von euch.
Niemand weiß es besser, niemand kennt seine Kinder besser als eine liebende Mutter, die sie
geboren hat, als ein liebender Vater, der ihnen der erste Wegbereiter ist im Leben.
Da ihr aus mir hervorgegangen seid, kann ich euch nur genauso lieben wie mich selbst, denn
ihr seid ein Teil von mir.
Der Logos, der ICH BIN, ist das Wort, das am Anfang war,
und der vollendete Mensch, der am Ende dieses Zyklus steht.
Nun also bin ich zurückgekehrt zu euch.
Zurückgekehrt als „individuelle Einheit“, ich habe „Form“ angenommen und mich im
Ätherfeld des Planeten verankert.
Als ich vor Jahrzehnten mein Reich und meine Wirkungsstätte „Shambala“ verließ, schien es,
als ob dieser Planet von Grund auf restrukturiert werden müsste.
Das heißt, es schien, als ob eine „große globale Auslöschung“ nahezu allen Lebens
erforderlich wäre, um dem Treiben der entarteten Menschheit ein Ende zu bereiten. Die Pläne
und Termine dazu standen bereits fest.
2
Doch als uns KRYON, der für die Umsetzung dieser Pläne bestimmt war, berichtete, dass sich
ein unglaublicher Wandel auf Gaia TERRA XX vollzieht, der von den Menschen selbst
ausgeht, verwarfen wir sofort alle Vorhaben dazu und kamen euch umgehend zur Hilfe. Die
Zunahme an Botschaften aus dem Sein, der Botschaften von den Meisterebenen, sind ein
deutliches Anzeichen dafür.
Und so bin auch ich zurückgekehrt, um mit meiner Gegenwart beizutragen zu dieser
Erhebung, die so nicht mehr erwartet wurde.
Ihr müsst eines immer bedenken: Obwohl wir allwissend sind, bezieht sich dieses „Allwissen“
immer auf die Potenziale, die vorhandenen Möglichkeiten
– die kennen wir alle! Doch wir wissen nicht, auf welches Potenzial ein Mensch oder die
Menschheit eines Planeten zugreift, so sie sich im „freien Willen“ ausdrücken dürfen.
Daher also verließen viele von uns Mutter Erde, um den Wandel,
was den völligen Untergang nahezu allen Lebens bedeutet hätte, zu fördern; denn die
Menschheit schien an einem Punkt angelangt zu sein, der eine Umkehr kaum noch möglich
erscheinen ließ!
Doch es kam anders.
Und so sind wir heute vereint, und wir erleben die Erhebung des Planeten bei vollem
menschlichen Bewusstsein in der Körperlichkeit und während ihr eurem Leben wie eh und je
nachgeht.
Die Bedingungen für einen relativ friedvollen Wandel waren noch nie derart ausgeprägt wie
jetzt. Und so sind wir in der „Realität des Jetzt“ angelangt.
Was also ist jetzt und in der kommenden Zeit zu erwarten, was in Freude zu ersehnen? Was
kommt?
Wisset eins zuerst:
1.) Die geistigen Lichtebenen, haben mit der „Infiltration“ der Gesellschaft begonnen! Das
bedeutet, an den Schalthebeln der Macht finden große „Seelenaustausch-Programme“ statt.
Die Dunklen müssen weichen.
2.) Wir beginnen, bestimmte neue Energiefelder zu erschaffen, die die bisherigen
ausschalten oder sie umgehen.
3.) Rechnet damit, dass nun immer mehr Menschen in führenden Positionen mit der
Wahrheit rausrücken; da sie nicht mehr anders können und auf Grund der hohen
Lichtfrequenzen dazu gezwungen werden, oder aber, sie werden hinweggebracht.
4.) Derzeit, genau in diesen Tagen, verschieben wir die Erdachse! Viele Klärungen im
individuellen Umfeld und im weltpolitischen Bereich finden jetzt in einer Vehemenz statt, die
neu ist. Es sind die restlosen Reinigungen in der Wurzel eines bisher unvollkommenen
Zustands.
5.) Durch die ständige Erhöhung der Lichtschwingung auf Gaia (Frequenzen!) werden eure
bisherigen technischen Vorrichtungen wie Computer etc., alles, was mit Strom zu tun hat oder
mit Datenübertragung, in Frequenzbereichen, die ihr bisher dazu nutztet, zusammenbrechen.
Bereitet euch innerlich und in Freude darauf vor, dass vieles, was bisher ganz
selbstverständlich funktionierte, plötzlich nicht mehr arbeitet.
3
6.) Dadurch ist es auch den Dunklen nicht mehr möglich, euch zu erreichen, und auch das
Finanzsystem, vor allem beruhend auf Endloszahlen ohne Wert in einer Datenbank, wird
derart ausgehebelt.
Ihr seht, wir arbeiten auf allen Ebenen, und die Zeit ist mit uns.
Denn mit jedem Tag wird unser Licht wirkungsvoller, und es schwindet die Kraft des
bisherigen Systems.
Wir stehen – und das ist die bedeutendste Botschaft, die ich heute gebe
– wir stehen am Vorabend, an dem wir uns zu erkennen geben und dadurch eine völlig neue
Realität erschaffen. Wir umgehen jedes euch bekannte Kommunikationssystem und haben
unser eigenes bereits installiert,
denn wir sind nicht angewiesen auf die Frequenzbereiche, die den manipulativen Kräften zur
Verfügung stehen.
Und noch eine Information möchte ich heute geben:
Viele Botschaften der Dunklen gelangen nicht mehr zu euch,
da wir sie aus dem Informationsfeld nehmen. Das heißt, so mancher Artikel in den Zeitungen,
so manche Meldung einer Presseagentur kommt nicht an bei euch, da wir diese entfernen oder
so umformulieren, dass sie verändert und der Wahrheit getreu bei euch ankommt!
Ich sage es euch: Die Dunklen sind am Verzweifeln!
Dazu wird Jahn demnächst noch mehr Wissen, Details und Hintergründe übermittelt. Denn
das ist für alle Menschen von Bedeutung, damit ihr erkennt, wie sehr wir eine Einheit sind; ihr
diesseits und wir jenseits des für euch Sichtbaren.
Und damit ihr in der Ruhe bleibt, gleich was kommt und im Wissen,
was diese große Zeit für euch bereithält.
Nun beende ich langsam nach und nach meinen direkten Energiezufluss in Jahns System, und
es ist viel geschehen, in diesen nun vergangenen Minuten. Viele von euch, die ihr hier nun mit
mir seid, haben bereits begonnen, mit dem Herzen zu denken! Das ist zugleich Lektion III und
deren Ende.
Denkt mit dem Herzen, denn eure Wirklichkeit ist wahr,
jenseits vom Verstand, und nur durch euer Herz, da lebt ihr ewig.
Wisset eins noch:
ICH BIN ZURÜCKGEKEHRT, UND ES GIBT NUR EINEN GRUND DAFÜR:
DA ICH EUCH SO UNENDLICH LIEBE!
SO BITTE ICH EUCH NUN:
LIEBT EUCH SELBST SO, WIE ICH EUCH LIEBE.
NEHMT EUCH AN: ICH LIEBE DICH SO, WIE DU BIST.
ICH BIN SANAT ISAT TAT KUMARA,
DER DICH SCHUF.

IN EWIGKEIT.
lichtweltverlag.blogspot.com/2010/10/mit-dem-herzen-denken-lektion-iii.html

nach oben springen

Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: nancy
Forum Statistiken
Das Forum hat 90 Themen und 105 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 50 Benutzer (26.10.2012 19:10).