#1

KRYON - Energien der Zeit, der Gesellschaftliche Wandel auf Erden

in Channeling 17.10.2010 08:31
von Dirachiel • 77 Beiträge

Öffentliches Channeling vom 24.02.09
KRYON Teil 1 und MERLIN Teil 2 durch Blandina Swa’Lana Gellrich
Der Text darf gerne vervielfältigt und verbreitet werden, sofern der Inhalt nicht bearbeitet oder
verändert wird und ein Quellverweis vorhanden ist.
KRYON: Energien der Zeit, der gesellschaftliche Wandel auf Erden, speziell in
Deutschland
MERLIN: Die neue Energie der Magie
(Wenn Du die Energien von Kryon und Merlin gerne deutlicher fühlen möchtest, so kannst Du
Dir das Channeling bis zum 24.03.09 kostenlos auf meiner Webseite http://swalana.oyla12.de,
Navigation Channeling, anhören oder downloaden.)

Teil 1 - KRYON
Hier spricht KRYON, KRYON vom Magnetischen Dienst. Ich grüße alle hier im Raum.
Ich grüße Dich Du geliebtes Wesen. Ich bringe Dir die Liebe mit, die Wahrheit, die
Klarheit, die hinter dem Schleier liegt. Hinter dem Schleier, den Du selbst einst,
verbunden mit allen anderen Seelen hier auf Erden, gezogen hast, um Dich getrennt
zu erfahren. Getrennt von der Liebe des Schöpfers, getrennt von der Klarheit des
Schöpfers, um Erfahrungen zu machen außerhalb dieser Energien. Und Du hast Dir
zusammen mit anderen Seelen eine Bühne gebaut. Geformt aus Deinen
Gedanken. Wie so viele hast Du Dir Rollen ausgedacht, die Rolle des Opfers,
die Rolle des Täters, die Rolle arm zu sein, die Rolle reich zu sein. So viele
Rollen hast Du schon gespielt. Und jetzt hast Du beschlossen, einmal hinter
den Schleier zu schauen, was da noch verborgen ist. Und nicht nur Du, ganz
viele haben dies beschlossen. Und die Energie, die hinter diesem Schleier liegt, strömt
kraftvoll zurzeit auf die Erde. Du kannst es fühlen. Sie berührt Dich. Manchmal ist es
schmerzhaft. Vor allen Dingen, wenn sie an Deine Rollen rüttelt, die Du Dir mit so viel
Kraft aufgebaut hast. Aber immer wieder wirst Du gefragt, ob Du diese Rolle noch
spielen möchtest oder die Bühne jetzt verlassen möchtest. Um einzutreten in den
Strahl der Energie gefüllt mit Liebe, Wahrheit, Klarheit. Und Dich wieder zu erinnern,
wo Du hergekommen bist und die Türen tief in Dir zu öffnen. Und während ich zu
Dir spreche, berühre ich Dich mit der magnetischen Liebesenergie, um Dich
noch weiter zu erinnern an das, was hinter diesem Schleier liegt, der schon
sehr dünn geworden ist. Und während ich Dich mit dieser Energie berühre, öffnen
sich weitere Türen der Erinnerung in Dir.
Du bist eingetreten in das Zeitalter des Wassermanns. Auch wenn die Astrologen auf
Erden meinen, dass das Zeitalter des Wassermanns erst in etlichen Jahren beginne
und Du Dich noch in einem Übergang befindest, wie schon so lange Zeit, so hat sich
diese Energie vor einigen Tagen verändert. Die Energie des Zeitalters des Fisches tritt
zurück, verebbt langsam, ruht sich aus und zieht sich immer weiter zurück. Die
Energie des Zeitalters des Wassermanns wird immer kraftvoller fühlbar und strömt in
alle Bereiche Deines Lebens hinein. Der Wassermann bringt mit sich eine neue Art des
Denkens. Ein Denken von Wahrheit, Frieden, Liebe und vor allen Dingen bringt er die
Freiheit. Und schon in den letzten Jahren haben sich immer wieder die Pole der
Erdachse verschoben. Dadurch verändern sich, so wie Ihr Menschen meint, die
Konstellation der Planeten. Aber wisse, nicht die Stellung der Planeten
verändert sich, sondern die Stellung der Erde und die Sicht auf dem Kosmos.
Und es wird in nächster Zeit noch einige Verschiebungen der Erdachse geben. Und
dies führt dazu, dass Ihr immer tiefer in das Zeitalter des Wassermanns eintretet. Und
immer schneller brechen die Strukturen des Fische-Zeitalters in sich zusammen, sind
nicht mehr zu halten, nicht mehr zu kontrollieren. Und schon bald werden Eure
Wissenschaftler ohne spirituelle Ansätze sich nichts mehr erklären können.
Und immer stärker findet an vielen Punkten auf der Erde der gesellschaftliche Wandel
statt. In Amerika durch einen neuen Präsidenten. Aber auch in Deutschland, in
diesem wunderschönen Land seid Ihr mitten in einem gesellschaftlichen
Wandel. In den letzten Wochen ist etwas geschehen. Eine neue Bewegung.
Vielleicht hast Du es gelesen, vielleicht hast Du es gehört. Viele, viele
Menschen verlangen jetzt ein bedingungsloses Grundeinkommen hier auf
Erden, in Deutschland. Und das Medium hat mich vor einigen Tagen gefragt:
„KRYON, warum meinen so viele Menschen, dass die Rettung des Systems wohl
bezahlbar ist, wenn auch mit Opfern, aber warum meinen sie, dass ein
bedingungslosen Grundeinkommen auf gar keinen Fall bezahlbar sei, umsetzbar,
machbar?“ Und das ist ganz einfach erklärt. Ein Retten Eurer Strukturen nährt das Ego,
es nährt die Rolle, die Du spielst, die Du gewohnt bist durch so viele Inkarnationen.
Und ein bedingungsloses Grundeinkommen ist eine Gefahr für Dein Ego. Die
alten Muster funktionieren dann nicht mehr. Wie sollst Du hier auf Erden
bestehen, wenn Du erst einmal alles hast, was Du brauchst? Dann kannst Du
Deine Rolle nicht mehr spielen. Manche nennen dies auch Herausforderung.
Das ist es, was eigentlich dahinter steckt, wenn jemand sagt, das sei nicht
finanzierbar. Und natürlich führt es automatisch zu einem gesellschaftlichen
Wandel. Stell’ Dir vor, du mußt nicht mehr zur Arbeit gehen, du darfst. Das
macht einen Unterschied.
Ich kann Dir jetzt nicht sagen, ob Deutschland schon so weit ist für diesen
Wandel. Aber was ich Dir sagen kann, es ist eine kraftvolle Bewegung dahin
entstanden. Ein einzelner Mensch hat diese Idee in die Welt gebracht. Einige
andere haben sie aufgegriffen und unterstützt. Und vor einigen Jahren hattet Ihr
so etwas schon einmal erlebt, als Euer schönes Land geteilt war. Ein paar einzelne
Menschen haben die Freiheit gefordert. Weitere haben dies unterstützt mit Gebeten.
Es wurden Kerzen angezündet, Lichterketten gebildet. Es wurden immer mehr und
mehr Menschen. Und in kurzer Zeit ist ein System, das nicht dem Wohle des Volkes
dient, zusammengestürzt. Und in den Zellen dieser Menschen, die dies erlebt haben,
unterstützt haben, ist eine Erinnerung vorhanden, dass sie es geschafft haben, sich zu
wehren und sich gefunden haben zu einer Bewegung, die von innen entstanden ist,
aus dem Herzen und dass sie Erfolg damit hatten. Und es sind genau diese Menschen
wieder, die jetzt wieder in Aktion treten, von innen. Und es werden immer mehr.
Wenn eine kritische Masse an Menschen in Deutschland erreicht ist, die dies
unterstützen - aber es muß von innen, vom Herzen kommen -, dann wird
diese Bewegung nicht mehr aufzuhalten sein. Und wenn es jetzt bei Euch nicht
der Zeitpunkt ist, dann wird es demnächst woanders wieder beginnen. Eines ist
zumindest klar, es wird in den nächsten Jahren zu einem gesellschaftlichen
Wandel kommen. Und ich bitte Dich, einfach in Deinem Herzen zu bleiben, in Deiner
Liebe, in Deinem Vertrauen. Und Deinem Ego sage ich, es hat lange Zeit einen guten
Dienst getan. Es hat dazu beigetragen, eine Bühne zu erschaffen. Und alle im
Universum, jeder Engel, jedes Lichtwesen hat teil an dieser Erfahrung. Und wir
nehmen sie als Erfahrung auf. Aber es ist jetzt an der Zeit für Dein Ego, dass es
eine andere Rolle einnimmt, zusammenarbeitet mit Deinem Herzen, mit
Deinem göttlichen Licht im Herzen. Und es wird Zeit, dass Du Dich von Deinen
Ängsten löst, von den Bedürfnissen des Egos und vielleicht die Bühne verläßt, einfach
so. Und wenn Du die Bühne verläßt, trittst Du ein in den göttlichen Strahl der
Erinnerung, den ich jetzt mitgebracht habe. Und Du wirst in jedem Moment auf
Deinem Weg in diesem Strahl begleitet, unterstützt von Deinen Engeln von vielen
aufgestiegenen Meistern, die Dich willkommen heißen auf dem Weg nach Hause. Und
auch ich bin an Deiner Seite. Alles, was es von Dir fordert, um in diesen Strahl
einzutreten, ist, die Entscheidung zu treffen, die Bühne zu verlassen. Laß die
anderen noch spielen, so lange sie wollen. Das ist okay. Und sie werden auch ohne
Dich noch weiter spielen, bis auch sie bereit sind, die Bühne zu verlassen. Und Du
brauchst diese Entscheidung noch nicht hier und jetzt zu treffen. Du kannst diese
Entscheidung in jedem Moment Deines Lebens treffen. Und wisse, wenn Du
Dich entscheidest, jubiliert das Universum. Die Engel treffen sich, hüllen Dich ein
in ihre himmlischen Gesänge, um Deine Ängste zu beruhigen, die Flamme in Deinem
Herzen noch weiter zu entfachen. Sie streicheln Dich sanft, wiegen Dich in ihren
Armen. Und wisse, das ist Freiheit. Und Du mußt dafür die Erde nicht verlassen.
Auch wenn zurzeit es viele Ebenen der Erde gibt, so viele wie es die Ebenen
der Bewußtseinswerdung gibt. So werden sich diese Ebenen nach und nach
treffen. Einige Ebenen werden sich auflösen und das Chaos, das zurzeit
herrscht, weil es so viele Ebenen gibt, wird sich wieder ordnen. Dies
allerdings ist ein Prozeß, der noch dieses und nächstes Jahr andauern wird.
Und ich KRYON, ich berühre Dich noch einmal mit meiner Liebe. Ich wünsche Dir
Zuversicht, ich wünsche Dir Mut. Denn Mut gehört dazu, um die Bühne zu verlassen.
Ich wünsche Dir, dass Du die Liebe in Dir entdeckst. Ich wünsche Dir Freiheit. Und
auch, wenn ich mich gleich ein Stück zurück ziehe, um Platz zu machen für Meister
Merlin, so werde ich doch anwesend bleiben. Und ich bin selber neugierig, was Merlin
erzählen wird. Und ich bin froh, dass er mir erlaubt hat, dabei zu sein heute Abend. Ich
nehme Dich noch einmal fest in meine Arme. Ich sitze Dir zu Füßen, um Dich zu erden.
Ich berühre Dein Herz, damit Du Dich noch leichter erinnerst. Ich trockne Deine
Tränen, ob Du sie geweint hast oder nicht. Ich besänftige Dein Ego. Und wisse, es ist
eine spannende Zeit, in der Du voll und ganz dabei bist. Und ich ziehe mich jetzt ein
Stück zurück, bleibe hier, um weiter zu beobachten. Und ich danke Dir geliebtes
Wesen, dass Du mir zugehört hast, dass Du Dich geöffnet hast.

Teil 2 – MERLIN
Hier spricht MERLIN. Ich grüße alle hier im Raum. Ich grüße alle, die über die Ferne
zuhören. Und ich grüße KRYON. Und ich danke ihm für seine einfühlsamen Worte, die
Dich gleichzeitig geöffnet haben für meine Energie. Und wisse, das, was Ihr als
MERLIN bezeichnet, ist eine Energie, eine kraftvolle Energie der Magie. Und
ich schicke sie hier einmal durch den ganzen Raum. Und in meiner Inkarnation auf
Erden, in Avalon, in Camelot, bin ich mit sehr vielen Teilen dieser Energie in einem
menschlichen Körper gewesen. Und mein Auftrag war es zu der damaligen Zeit, die
Vision von Avalon zu materialisieren, zu manifestieren. Die Vision von einem Volk in
Freiheit, von einem Herrscher, der dem Volke dient. In Avalon ist diese Vision
geboren zusammen mit den Druiden und den Priesterinnen von Avalon, die
zu der damaligen Zeit Hand in Hand gearbeitet haben. Und in Artus habe ich
meine Hoffnungen gesetzt, dass er diese Vision als Diener des Volkes erfüllen wird,
dass er Freiheit in die Welt bringt, Gerechtigkeit und Liebe. Gescheitert ist diese
Vision an der menschlichen Liebe. Das hatte ich nicht berücksichtigt. Und
auch ich bin zu der damaligen Zeit an einigen menschlichen Schwächen gescheitert.
Daher weiß ich, wie es ist, in einen menschlichen Körper zu sein. Aber wisse, dass
diese Vision immer noch da ist. Gerechtigkeit, Freiheit, Liebe. Lange, lange Zeit habe
ich mich mit der gesamten Energie in die geistige Welt zurückgezogen, um zu heilen,
um zu reinigen, um wieder klar zu sein. Denn am Ende ist auch Avalon untergegangen,
verschwunden in den Nebeln, gegangen in eine andere Dimension. Und die Energie
von Avalon hat sich schon vor Jahren zurück gemeldet. Und jetzt ist es auch
für die Merlin-Energie wieder an der Zeit, hier auf Erden zu sein. Und ich rufe
alle, die sich gerufen fühlen, die Merlin-Energie physisch wirken zu lassen. Ich rufe
meine alten Schüler aus Avalon. Und ich habe ein Geschenk für Euch. Ich werde
Euch wieder mit der Merlin-Energie verbinden. Darin enthalten ist eine Art von Macht,
die mit Gerechtigkeit verbunden ist, mit Liebe, mit Weisheit. Sie ist wieder voll da, klar,
strahlend. Aber ich möchte nicht, dass sich Avalon wiederholt. Ich möchte
nicht, dass sich Camelot wiederholt. Deswegen gibt es einen Schlüssel, um
diese Kraft zu nutzen. Dazu werde ich Dir gleich etwas mehr erzählen.
Als erstes biete ich Dir an, einen magischen Kanal in Dir zu öffnen. Wenn Du
einverstanden bist, bitte ich Dich, so tief es Dir möglich ist in Dein Herz zu
gehen. Und der magische Kanal verläuft von Deinem Sakralchakra in Dein
Herzchakra und von Deinem Dritten Auge in das Herzchakra. Er verläuft in
die tiefeste Kammer in Deinem Herzen. Deshalb stelle Dir diesen Kanal eher
wie ein „V“ vor oder wie ein offenes Dreieck. Von Deinem Sakralchakra
schräg hinein in Deinen Körper in die hinterste Kammer in Deinem Herzen
und vom Dritten Auge schräg hinein in Deinen Körper bis in die hinterste
Kammer Deines Herzens. Und in einem Punkt da weit hinten in Deinem
Herzen treffen sich diese beiden Kanäle und werden zu einem Kanal. Und
dieser Punkt ist der wichtigste Punkt. Du wirst meine volle Kraft nur nutzen
können, wenn Du Dich innerlich dort hinten befindest, in Deiner Liebe, in
Deiner Göttlichkeit, in Deiner Klarheit, dann ist der Kanal offen. Vom Dritten
Auge fließt die Energie, die Kraft - das was Du gleich noch von mir erhalten
wirst in Form von Einweihung – in Dein Herz. Von dort fließt es über den
Kanal vom Sakralchakra nach außen, damit Du es manifestieren kannst.
Atme und gehe so tief wie Du kannst in Dein Herz, während ich diesen Kanal
in Dir öffne, gegebenenfalls reinige. Und während ich an Deinem Kanal
arbeite, möchte ich Dir schon eine Sache mitteilen. Du wirst keinen
Zauberstab mehr brauchen. Es geht jetzt darum, dass Du selbst dieser
Zauberstab bist. Wozu braucht man einen Zauberstab als Magier? Man
braucht ihn, um sich zu erden, um sich zu fokussieren und um mit Hilfe
dieses Zauberstabes die Energien noch zu verstärken, die man aussendet.
Und um sie zielgerichtet auszusenden. Und wisse, jetzt ist es an der Zeit,
dass Dein Fokus so klar und kraftvoll ist, dass Du selbst dieser Zauberstab
bist. Und dieser Kanal wird Dich dabei unterstützen.
Was brauchst Du noch? Eine starke Verbindung zu allen Wesenheiten in der
Natur, zu den Naturgeistern, den Baumgeistern, den Wassergeistern, dem
Wind. Wenn Du es erlaubst, werde ich diese Zugänge in Dir ein Stück weit
verstärken, damit Du es leichter hast. Wisse, dass es noch nicht reicht, dass
Du ab morgen mit dem Wind sprechen kannst, aber der Weg dahin ist
geöffnet. Der Wind hat mich schon viel unterstützt bei meiner Inkarnation
auf Erden. Genauso die Baumgeister und die Wassergeister. Aber ich habe
auch gelernt, Feen, Elfen, Elben, auch die Kobolde und die Zwerge zu
schätzen.
Und ich biete Dir an, mein gesamtes Wissen in Deine Aura zu übertragen.
Darin enthalten sind viele Techniken, wie z.B. das Auflösen von
Parallelexistenzen, die Du nicht mehr brauchst. Stelle Dir vor, Du hast einen
Gedanken, vielleicht eine Vision. Und mit diesem Gedanken entstehen
Hunderte von Möglichkeiten, was alles passieren kann und das geht in eine
Parallelebene. Da gibt es einen Teil von Dir, der lebt die perfekte Lösung. Da
gibt es Teile, die sind gescheitert. Da gibt es Teile, die suchen noch. Und
dann kann die perfekte Lösung auch fünf verschiedene Möglichkeiten
mitunter haben. Das, was Du machen kannst mit Deinem Fokus ist, alles
aufzulösen, was Dir nicht mehr dienlich ist, was auf gar keinen Fall mehr
gelebt wird, was Deinem Stand hier und jetzt nicht mehr entspricht. Damit
erhältst Du sehr viel mehr Kraft und Macht für Dich. Und der Teil, der das
noch gelebt hat auf einer Parallelebene, kommt zurück zu Dir, um Dich hier
und jetzt zu unterstützen.
Dann ist dabei das Öffnen von Dimensionstoren. Sehr wichtig, um Dich mit anderen
Planeten zu verbinden, anderen Erfahrungsebenen. Du erhältst von dort Wissen,
Einweihungen, Unterstützung.
Und wisse in Zeiten von Avalon gab es Priester und Priesterinnen, die als Magier sich
gerufen fühlten. Diese haben zusammengearbeitet mit den Heilern. Die Magier waren
zum Ende der Heilung vor allen Dingen wichtig, um noch mal an den Ursachen, warum
eine Krankheit gekommen ist zu arbeiten und um den Weg in die Zukunft zu ebnen,
frei von der Krankheit. Wir haben zusammengearbeitet mit den Sehern, mit den
Orakeln. Nur heute ist es anders. Du hast so viele Erfahrungen gemacht in Deinen
Inkarnationen, so viele Rollen gespielt, so viel Wissen angesammelt, dass Du genauso
Heiler bist wie Magier wie Seher. Und im Moment hast Du vielleicht einen
Schwerpunkt, tendierst mehr zum Heilersein. Aber Du kannst Dir einige magische
Fähigkeiten wieder zurückholen und einfließen lassen, genauso einiges aus Deinen
seherischen Fähigkeiten. Und somit ist alles in Dir komplett.
Jetzt bist Du aber gut vorbereitet für eine Einweihung. Das genaue Wissen dieser
Techniken vermittle ich Dir in der Nachtarbeit. Du machst eh schon so viele
Nachtschulen, da ist es okay noch eine zu besuchen. Ich biete Dir an, wenn Du
Magier bist mit Leib und Seele, fühle dafür in Dein Herz, ein komplettes
Download mit allen Möglichkeiten, mit all meiner Kraft und Macht in Deine
Aura fließen zu lassen. Wisse, dann wird aber vielleicht die Nachtschule für Dich
etwas anstrengend. Für die Heiler unter Euch biete ich dieses auch an, aber eine extra
Nachtschule. Es ist so ähnlich wie bei Euch der „kleine Heilpraktiker“. Das heißt, Ihr
werdet das lernen, was Ihr für Eure heilerischen Tätigkeiten gebrauchen könnt. Ich
bitte Dich, einmal kurz in Dich zu gehen und Dich zu entscheiden, in welche
Nachtschule Du gerne möchtest. Entscheide Dich spontan. (kurze Pause)
Wisse, wenn Du den Schwerpunkt Magier hast, wirst Du in Deine Muster
geführt, die noch mit dem Ego verbunden sind. Voraussetzung, um diese
Kraft aktiv zu leben, ist eine klare Ethik, die verbunden ist mit der tiefsten
Tiefe in Deinem Herzen. Aus diesem Grund überreiche ich Dir einen
Schlüssel. Und die Tür, die zu diesem Schlüssel gehört, ist die hinterste
Kammer in Deinem Herzen. Dort, wo wir jetzt hingehen. Und nur, wenn Du
Dich hier befindest, wird sich Dir die Kraft und das Wissen öffnen. Wenn Du
hier nicht verbunden bist, dann bist Du noch am Lernen. Hier von diesem Ort
fließt Dir alles zu und hier geschieht jetzt auch die Einweihung. Und ich
beginne damit, wenn Du einverstanden bist, alles, was in meiner Energie
vorhanden ist, alle Techniken, die ich in Avalon gelehrt und gelebt habe mit
meinem physischen Körper hier in diese Kammer zu Dir fließen zu lassen. Ich
überreiche Dir all mein Wissen, all meine Kraft, all meine Macht. Nutze es
weise.
Wenn Du Dich gerufen fühlst, halte Dich allerdings auch nicht zurück. Und
ich rufe all Deine Seelenteile, die schon einst meine Schüler gewesen sind zu
Dir zu kommen, hierher. Und es öffnen sich damit die Erinnerungen. (kurze
Pause)
Und ich rufe herbei Deine Seelenteile, die damit noch nicht umgehen
konnten mit dieser Kraft und Macht, ihre Rolle allerdings gut gespielt haben.
Und diese Teile sind eingeladen, in meiner Energie gereinigt zu werden,
geheilt zu werden, sich selbst zu verzeihen. Ich habe nicht das Recht, etwas
zu verzeihen. Das hast nur Du selbst. Meine Energie ist reine Liebe. (kurze
Pause) Und auch diese Teile sind eingeladen, sich zu erinnern.
Und während das Download meiner Energie fließt, erinnerst Du Dich
vielleicht an Deine Momente, als Du Magie angewandt hast. Vielleicht
konntest Du schon, Deine Gestalt verändern. Mit einem Adler vielleicht eins
werden, Deine menschliche Form auflösen und als Adler durch die Gegend zu
fliegen. (kurze Pause) Und dabei dann auch später wieder in die menschliche
Form zurück gehen. Versuche Dich besser nicht mit einem anderen
menschlichen Körper. Denn wisse, dass Du in dem Moment, wo Du Dich in
einen anderen Menschen verwandelst, auch sein Karma annimmst. Und wie
gern hätte ich Artus damals davon abgehalten, eine andere menschliche
Form anzunehmen, als er an der Liebe seiner Frau zweifelte. Dies war der
Beginn des Untergangs von Camelot. Das eine war die menschliche Reaktion
von Artus, das andere war aber auch die Vermischung der verschiedenen
Karmaebenen von verschiedenen Personen, die mit einem Mal eins
geworden sind. Und damit sehr viel kraftvoller wirkten. Dies und noch viel
mehr wirst Du in den Nachtschulen merken und lernen. (kurze Pause)
Aber gerade in den Zeiten des Wassermanns und in den Zeiten des Aufstiegs
sind Magier wichtig. Und es ist an der Zeit, diese Macht wieder hier auf
Erden zu verankern und zu leben. Nur diesmal komme ich nicht in einer
menschlichen Form zurück. Ich habe gewählt, meine Energie an so viele
Menschen wie möglich zu verteilen. Damit potenziert sie sich und trägt zum
Bewußtseinswandel, zum Gesellschaftswandel, zum Aufstieg bei. (kurze
Pause)
Und die Übertragung meiner Energie ist abgeschlossen.
Und hier in dieser Kammer wirst Du Dich wieder mit ihr verbinden, hier wirst Du Dich
erinnern, hier wird sich der Kanal öffnen.
Und wisse, wenn Du in dieser Energie bist, bist Du automatisch geschützt. Du brauchst
keinen Schutzkreis mehr zu ziehen. Du kannst hier auch sehr gut zum Beispiel mit der
Zeit arbeiten. Es gibt zum Beispiel eine Möglichkeit, die Vergangenheit zu verändern,
denn noch bist Du in der Dualität, zumindest im Äußeren. Und noch bist Du in der
linearen Zeit, auch wenn sich die Zeit langsam auflöst in ihrer Linearität. Wenn es in
der Vergangenheit von Dir ein Erlebnis gibt, das Dich schmerzt, das Dich verletzt hat,
so lade ich Dich ein, hierher zu kommen in diese Kammer. Rufe den Seelenteil von Dir,
der noch verletzt ist, der das erlebt hat und bitte ihn, dass er sich vor Dich stellt. Und
wie auf einer Leinwand wirst Du die Situation sehen, die dazu geführt hat. Dann bitte
darum, dass der Teil aus dem für Dich sogenannten vergangenen Leben erscheinen
möge, der die Ursache dafür ist. Denn in diesem Leben hast Du oft die Wirkung und
die Ursache liegt in einem anderen Leben. Und auch dort schaue Dir dann diese
Situation wie auf einer Leinwand an. Und dann gehe mit Deinem Fokus, so dass Du
Dich selbst als Zauberstab fühlst, in die Situation der Ursache. Und beschließe, diese
Situation zu verändern. Wenn Du zum Beispiel bestohlen worden bist, kannst Du Dir
vorstellen, dass derjenige, der Dich bestiehlt, an Dir vorbeiläuft, ohne es zu tun. Und
damit löst sich die Ursache auf. Damit heilt die Situation in diesem Leben und damit
verändert sich der Weg für das, was Du Zukunft nennst in diesem Leben.
Und so gibt es noch ganz viele Dinge, die ich Dich lehren werde.
Solltest Du es noch nicht getan haben, teile mir jetzt nochmals mit, in welche
Nachtschule Du gerne möchtest und ob Du bereit bist. Wisse aber, Du kannst Dich in
jedem Moment Deines Lebens noch dafür entscheiden. Wenn Du zu mir kommst,
wisse, dass ich alles fordere, was ich in Deinem Potential sehe. Du wirst Dich bei mir
nicht verstecken können. (kurze Pause)
Ich freue mich auf ganz viele neue Schüler, auf ganz viele Schüler, die schon bei mir
sind, ohne dass sie es bewußt wissen. Ich freue mich, meine Energie weiter zu geben.
Und ich freue mich, einen Dienst für Deinen Aufstieg und den Aufstieg der Erde zu
tun.
Es ist an der Zeit, Deine Kraft und Deine Macht und Deine Liebe in einer Energie zu
leben. Es ist an der Zeit, den lichten Weg zu gehen. Es ist an der Zeit, dass die Merlin-
Energie wieder fühlbar und sichtbar ist auf Erden. Und ich danke Dir, dass Du dazu
beigetragen hast, dass diese Energie wieder hier ist. Und ich wünsche Dir, dass Du das
Schwert Excalibur in Deine Hände nimmst. Und ich wünsche Dir, dass die Flamme der
Liebe in Deinem Herzen noch kraftvoller strahlen wird und dass sie Dir den Weg zeigt.
Und ich wünsche Dir, dass Du vieles mit Deiner Energie berührst, vieles bewirkst und
den Weg zu Dir selbst findest. Und solltest Du Dich einmal machtlos fühlen,
kraftlos, so rufe mich, ich bin sofort an Deiner Seite. Das ist auch eine
Funktion, dass ich die Rolle des Lehrers übernommen habe – hier und jetzt.
Für meine Schüler bin ich da, wann immer sie mich brauchen. Und ich weiß, Du wirst
Deinen Weg gehen. Und wir sehen uns bald zu der ersten Stunde in der Nachtarbeit.
Bis dahin: Komm’ bei Dir selbst an.
Ich danke Dir. Ich danke Dir, dass Du hier bist, dass Du mir zuhörst. Ich
danke Dir, dass Du Dich geöffnet hast. Ich danke Dir, dass Du diesen Weg
gehst. An’Anasha.

Quelle:http://swalana.oyla12.de

nach oben springen

Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mala
Forum Statistiken
Das Forum hat 90 Themen und 105 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 50 Benutzer (26.10.2012 19:10).